Vorwort
Fundiertes Wissen über die Funktionalität und über den Aufbau des Pferdehufes und ein
korrekter Beschlag sind für die Füße Ihres Pferdes besonders wichtig, doch gerade hier
werden in der praktischen Pferdehaltung oftmals Fehler begangen.

Der Grundsatz lautet:
Fehlstellungen sowie Erkrankungen am Huf sind oftmals nicht lebensbedrohlich
können aber die Leistungsfähigkeit bis zur völligen Untauglichkeit einschränken.

Darum:
Vorbeugen ist besser und kostengünstiger als Heilen!

Viele Erkrankungen ließen sich vermeiden, wenn mehr Wert auf das Fachwissen bei Reitern und
Pferdehaltern gelegt werden würde, sowie unser "kostbares" Tier entsprechend seiner Leistungsfähigkeit
zum Einsatz käme und endlich konsequente Hufpflege an erster Stelle stände!

Dieses Wissen würde auch zu einem intensiveren Kontakt zwischen Pferdehalter,
Hufschmied und Tierarzt führen.


weiter